Hunde haben die gleichen Probleme in der Pubertät wie wir!

Juni 2020

Launisch, bockig, trotzig – Teenager in der Pubertät können unausstehlich sein. Das gilt auch für jugendliche Hunde. In der Geschlechtsreife gehen ähnlich wie uns die Hormone mit ihnen durch, und sie verhalten sich öfter mal daneben.
Welt.de hat dazu die Ergebnisse einer Studie britischer Forscherteams hier online gestellt  aus der hervorgeht, dass Hunde bewusst Grenzen bei Herrchen und Frauchen testen, hingegen nicht bei Fremden.

 

Wie gefährlich sind Eichenprozessionsspinner für Hunde?

Mai 2020

Im April und Mai geht es los: Die Eichenprozessionsspinner lassen sich auf Bäumen nieder.

Fachdienste sind im Dauereinsatz, um der Plage Herr zu werden. Gut für Hundefreunde, denn für Hunde ist der Eichenprozessionsspinner nicht nur eine Raupenart, die einfach nur zum Schmetterling wird.
Das Problem bei diesen Raupen sind die feinen Brennhaare, die das Gift Thaumetopoein enthalten. Dadurch kommt es bei Berührung durch den Menschen und auch Hunden zu einer Raupendermatitis.

Notfall in einer Tierarztpraxis: Ein Hund, der auffällig speichelt und Probleme mit dem Trinken hat, kommt zum Tierarzt. Durch eine eingehende Untersuchung stellt der Tierarzt fest, dass der Hund mit den Brennhaaren des Eichenprozessionsspinners in Kontakt geraten ist. Ein Teil der Zunge konnte nicht mehr gerettet werden – so intensiv wirkt das Gift bei Hunden. Hauptproblem: Die Brennhaare enthalten das Gift auch noch, nachdem sie sich vom Körper der Raupe gelöst haben. Überall dort, wo diese Nester und Föhren zu finden sind, können in der Umgebung die Brennhaare verteilt sein. Allein durch das Herumschnüffeln können Hunde damit also in Kontakt kommen.

Die VS informiert auf ihrer Seite über Symptome und gibt gut beschriebene Infos zu der Raupe und ihrem Gift.

Haustierhalterinfo für Corona-Zeiten

April 2020

Irreführende Headlines versetzen Hunde- und Katzenbesitzer immer wieder in helle Aufregung. In Ägypten haben sich deshalb zahlreiche Tierhalter von ihren Hunden getrennt. In China soll künftig der Verzehr von Hunde- und Katzenfleisch verboten sein. Ein Test hat ergeben, dass sich das Coronavirus zwischen Katzen übertragen soll. Was ist dran an den Gerüchten? Wie kann ich mein Haustier vor dem gefährlichen Virus schützen? Kann man sich bei Hund und Katz gar anstecken?

Das Erste informiert in BRISANT über die wichtigsten Fakten

 

Kann mein Hund/Katze Corona bekommen?

März 2020

In diesen aktuell sehr infektiösen Zeiten fragen sich sicherlich viele Haustierbesitzer ob ich – sofern mit COVID-19 infiziert – auch meinen Hund oder meine Katze damit anstecken kann?
Das Friedrich Löffler Institut hat dazu -genau wie die WHO – klar Stellung bezogen und gesagt: Nein, das ist derzeit noch nicht nachgewiesen worden. TROTZDEM sollten Haustiere infizierten Menschen lieber nicht das Gesicht ablecken!

Der ganze Artikel wird vom MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) zur Verfügung gestellt und ist hier nachzulesen!

Foto: pixabay

Die Bedeutung der Schlafpotisionen bei Katzen

Februar 2020

Die Agila-Haustierversicherung AG schreibt auf ihrer HP das Forscher aus New York herausgefunden haben, dass Katzen auch beim Schlafen nichts dem Zufall überlassen. Ein lustiger Bericht über ihre Schlafpositionen und was damit ausgedrückt wird, der hier komplett zur Verfügung gestellt wird.

Gassi gehen als steuerbegünstigte haushaltsnahe Dienstleistung anerkannt in Hessen

Januar 2020

Hundebesitzer können sich freuen denn das Finanzgericht Hessen hat aktuell entschieden, dass Betreuungskosten für Hunde steuerlich als haushaltsnahe Dienstleistung anerkannt werden können, auch wenn diese teileweise außerhalb der Haushaltes stattfinden (Akttenzeichen: 12K 902/16).
Planethund schreibt dazu diesen sehr interessanten Artikel in dem ihr auch die Voraussetzungen für eine steuerliche Anerkennung finden könnt.

Bleibt abzuwarten wie der BFH bei diesem doch durchaus strittigen Thema entscheidet, aber vorerst ein wichtiger Schritt für alle Hundehalter dass bis zu 4000€ jährlich steuerlich abgezogen werden können.

Silvesterangst bei Hunden

Dezember 2019

Die Veterinärmedizinische Uni Wien hat ein Merkblatt für Hundehalter online gestellt, um der Silvesterangst bei Hunden durch Training ein bißchen entgegenzuwirken.
Aber auch das richtige Verhalten von uns Tierhaltern ist gefragt um nicht unnötig falsches zu bestätigen und für Entspannung sorgen zu können.
Wir möchten euch das natürlich nicht vorenthalten und auch nicht die anderen Tipps die die Uni für ein Silvester ohne Angst hat. Hoffentlich habt ihr alle rechtzeitig angefangen den Lärm von Böllern und Raketen zu trainieren, damit eure Fellnasen dieses Jahr einigermaßen entspannt ins neue Jahr kommen!
Dazu dürfen übrigens auch Hilfsgeräte wie Lärmschutzkopfhörer für Hunde, oder Schlafbrillen zum Einsatz kommen. Hauptsache alles ist entspannt!!

Da steckt der Wurm drinnen… Fuchsbandwurm und Entwurmung

November 2019

Der Tierarzt und Blogger Ralph Rückert aus Ulm schreibt aktuell zu diesem Thema ein sehr leidenschaftliches Statement das interessant, aufklärend und durchaus lesenswert ist…
Auch wenn man die Meinung eines Tierarztes vielleicht nicht immer teilt, kennen sollte man sie in diesem Fall – so finden wir – unbedingt.
Hier geht es zu dem Beitrag: 

Foto: Uwe Drewes  / pixelio.de

Warum fressen (manche) Hunde Kot?

Oktober 2019

Ein – zumindest aus menschlicher Sicht – höchst unappetitliches Thema. Die meisten Hundehalter schätzen es nicht besonders, wenn ihr Vierbeiner die organischen Hinterlassenschaften anderer Tiere verspeist, aber die meisten Hundehalter machen auch einen Unterschied zwischen den Ausscheidungen von Pflanzenfressern und Alles- bzw. Fleischfressern. Während das genüssliche Fressen eines Pferdeapfels in einigen Fällen noch mit einer gewissen Akzeptanz betrachtet wird, schlägt diese meistens in totale Ablehnung um, wenn der Hund Kot von Artgenossen oder vom Mensch frisst.
BesteHunde.de – das Online Magazin für Hunde und Ihre Menschen – widmet den Thema einen langen Beitrag und beleuchtet von allen Seiten das Warum! Hier geht´s zu dem Beitrag.

Foto: Aka / pixelio.de

 

 

 

 

Achtet auf eure Fellnasen bei warmem Wetter!

September 2019

Dein Weg ist mein Weg schreibt Inge Noruschat am 14.07.18. und zitiert aus dem Bloq Sarah von Dognergy

Dein Weg ist mein Weg.

Es ist heiß. Es ist mir egal. Der Asphalt brennt, er flimmert vor sich hin, die Luft ist trocken. Menschen ziehen sich so wenig wie möglich an, bewegen sich so wenig wie möglich.

Aber ich laufe mit dir. Laufe an deiner Seite währen du in die Pedale trittst. Keine Sorge, ich bin da und folge dir überall hin.

Dein Weg ist mein Weg.

Die Ampel ist rot. Nebenan im Park – die Menschen sitzen im Schatten, ihre Vierbeiner liegen daneben und ruhen sich aus. Das würde ich auch so gerne tun. Einfach ausruhen. Es ist so heiß. Es ist grün.

Dein Weg ist mein Weg.

Ich laufe am See vorbei, Vierbeiner kühlen ihre Pfoten und trinken das kühle Wasser. Ich habe solchen Durst, meine Zunge hängt weit raus. Du rufst mich, damit ich wieder aufschließe. Ich bin da.

Dein Weg ist mein Weg.

Ich liebe dich. Wirklich. Ich wünschte nur, du würdest eine Pause machen. Ich wünschte nur, ich könnte aufhören zu laufen. Es ist so heiß. Es fällt so schwer. Aber ich bleibe nicht zurück. Ich brauche dich.

Dein Weg ist mein Weg.

Meine Pfoten sind schwer. Mein Körper ist schwer. Ich kriege kaum Luft und habe solchen Durst.
Können wir stehen bleiben? Können wir pausieren? Es ist so heiß. Aber nein

Dein Weg ist mein Weg.

Mein Blick ist nicht mehr ganz so klar. Die Ohren dröhnen und obwohl es so heiß ist, wird mir kalt.

Wir sind endlich zuhause. Du tätschelst mir langsam den Kopf und lobst mich für mein Durchhalten. Ich schleppe mich die Stufen hoch und mit einem Blick zu dir schlafe ich auf der Stelle ein. Du bist da. Wir sind zusammen.

Denn dein Weg ist mein Weg.

Nur wie lange? Wie lange schaffe ich es, bei Sonnenschein und 20 Grad plus an deiner Seite zu laufen? Wie lange?

Verfasser: Sarah von Dognergy
—————————————

Bitte bedenkt – eure Vierbeiner würden nie stehen bleiben. Für euch laufen sie immer weiter. Bis der Körper versagt – ist es das wert?

Ein Hund gehört bei 20 Grad aufwärts nicht ans Fahrrad! Tut eurem Liebling einen Gefallen und lasst das Fahrrad stehen!