Achtet auf eure Fellnasen bei warmem Wetter!

September 2019

Dein Weg ist mein Weg schreibt Inge Noruschat am 14.07.18. und zitiert aus dem Bloq Sarah von Dognergy

Dein Weg ist mein Weg.

Es ist heiß. Es ist mir egal. Der Asphalt brennt, er flimmert vor sich hin, die Luft ist trocken. Menschen ziehen sich so wenig wie möglich an, bewegen sich so wenig wie möglich.

Aber ich laufe mit dir. Laufe an deiner Seite währen du in die Pedale trittst. Keine Sorge, ich bin da und folge dir überall hin.

Dein Weg ist mein Weg.

Die Ampel ist rot. Nebenan im Park – die Menschen sitzen im Schatten, ihre Vierbeiner liegen daneben und ruhen sich aus. Das würde ich auch so gerne tun. Einfach ausruhen. Es ist so heiß. Es ist grün.

Dein Weg ist mein Weg.

Ich laufe am See vorbei, Vierbeiner kühlen ihre Pfoten und trinken das kühle Wasser. Ich habe solchen Durst, meine Zunge hängt weit raus. Du rufst mich, damit ich wieder aufschließe. Ich bin da.

Dein Weg ist mein Weg.

Ich liebe dich. Wirklich. Ich wünschte nur, du würdest eine Pause machen. Ich wünschte nur, ich könnte aufhören zu laufen. Es ist so heiß. Es fällt so schwer. Aber ich bleibe nicht zurück. Ich brauche dich.

Dein Weg ist mein Weg.

Meine Pfoten sind schwer. Mein Körper ist schwer. Ich kriege kaum Luft und habe solchen Durst.
Können wir stehen bleiben? Können wir pausieren? Es ist so heiß. Aber nein

Dein Weg ist mein Weg.

Mein Blick ist nicht mehr ganz so klar. Die Ohren dröhnen und obwohl es so heiß ist, wird mir kalt.

Wir sind endlich zuhause. Du tätschelst mir langsam den Kopf und lobst mich für mein Durchhalten. Ich schleppe mich die Stufen hoch und mit einem Blick zu dir schlafe ich auf der Stelle ein. Du bist da. Wir sind zusammen.

Denn dein Weg ist mein Weg.

Nur wie lange? Wie lange schaffe ich es, bei Sonnenschein und 20 Grad plus an deiner Seite zu laufen? Wie lange?

Verfasser: Sarah von Dognergy
—————————————

Bitte bedenkt – eure Vierbeiner würden nie stehen bleiben. Für euch laufen sie immer weiter. Bis der Körper versagt – ist es das wert?

Ein Hund gehört bei 20 Grad aufwärts nicht ans Fahrrad! Tut eurem Liebling einen Gefallen und lasst das Fahrrad stehen!