Kommt der sofagerechte Hund?

Oktober 2010

Foto: von-der-weidenmuehle/Claus Weidenmühle

Einst hatten Hunde Berufe – Jäger, Wächter oder Hirte.
Doch diese Qualifikationen werden kaum noch gebraucht. Züchter arbeiten am Hund der Zukunft.

Die Aussicht darauf, künftig statt Jägern und Hirten lustige Spielhunde, verschmuste Seelentrösterhunde und behäbige Couch-Potato-Hunde zu züchten, steht nicht schlecht. Versuche, solche Tiere zu kreieren, gibt es bereits. Eine dieser neuen Rassen ist der Elo, dessen Züchtung besonders auf ein „unkompliziertes Wesen“ achtet. Vom Welpenalter an werden Elos immer wieder auf ein ruhiges Temperament und eine hohe Reizschwelle überprüft. Sie sollen kein Interesse am Jagen haben, kinderfreundlich sein und nicht allzu viel kläffen.

Michael Miersch geht in der „Welt am Sonntag“ der Frage nach Anpassung, Genetik und Charakter unserer 4-beinigen Gefährten nach.