Beinah 14 Jahre und benimmt sich wie 3 Jahre!

Dezember 2008

cleopatra

Meine allerbeste Freundin Cleo übernahm ich als Trennungshund mit 10 Jahren.

Bis zu ihrem 12. Lebensjahr wurde sie ausschließlich mit Trockenfutter ernährt.
Sie hat starke Arthrose in allen Beinen und ihre stets gute Laune nahm irgendwann wegen der starken Schmerzen in den Beinen und der Rute ab.
Sie hörte auf damit ständig Blödsinn im Kopf zu haben, wedelte kaum noch und bewegte sich nur ungern. Außerdem hatte sie starke Schwellungen an allen Beingelenken.

Der Tierarzt war unser bester Berater und Freund zu dieser Zeit.
Meine Tochter hatte bei ihrem Labrador bereits auf das Barfen“ umgestellt und riet mir dasselbe bei meiner Cleo zu tun.
Nach reiflichen Überlegungen und sehr guter Beratung durch den Fleisch-Shop begann ich am 01.01.08 mit dem BARFEN.
Es geschah ein kleines Wunder!
Nach wirklich kurzer Zeit des Rohfütterns war meine kleine Fressmaschine wieder glücklich und zufrieden. Sie lernte das Kauen und Reißen Ihrer Beute, schlief endlich tief und fest wie ein älterer Hund schlafen sollte, hatte keinen Mundgeruch mehr, keine Blähungen, wedelte wieder mit erhobener Rute und sogar die Schwellungen und Knoten an den Gelenken nahmen deutlich ab.
Cleo hat jetzt das Temperament einer 2 – 3 jährigen Hündin und macht den ganzen Tag über Faxen, am liebsten mit jungen Rüden.
Sie spielt für Ihre Leben gern, ist mobil, aufmerksam und war bis zum Sommer diesen Jahres mit Spaß dabei ein wenig Dummytraining zu machen.

Cleo wird im Januar 2009 nun 14 Jahre alt.
Sie hat wieder ein wunderbar glänzendes Fell, kaum Ohrschmalz, Schmerzmittel braucht sie fast gar keine mehr und erfreut uns jeden Morgen mit ihrer Heiterkeit. Sie trägt wieder gerne Dummys, Schuhe und Leinen für uns und spielt wie ein junger Hund mit allem was ihr gewachsen ist.
Ich freu mich jeden Tag darüber diesen Weg gegangen zu sein und frage mich warum ich nicht schon viel früher damit begonnen habe meinem Hund eine artgerechte Ernährung zu bieten.

Danke für die tolle Betreuung und das stets offene Ohr des Fleisch-Shops.

Vera Gruna