Ge“barf“t von Welpenbeinen an

August 2014

Enola+Merlin 2014

Hallo Frau Lucks,
so lange habe ich nun nichts mehr von mir hören bzw. lesen lassen. Ich hoffe bei Ihnen ist bzw. sind alle gesund und munter, bzw. lassen es sich recht gut gehen.
Wir sind zurück aus dem Urlaub. Entspannt, ging es nun wieder an die Arbeit. Und so dachte ich mir, muss doch mal bei der Frau Lucks auf die HP gehen. Gibt ja viele interessante Dinge zu lesen.
Und außerdem wird es Zeit wiedermal einen anderen Geschmack und Qualität
in den Napf zu bekommen. ;-)) 

Dem Rentner Merlin geht es soweit ganz gut. Er liebt die Gemütlichkeit, dass gute Fressen und hält sich sehr wacker.
Tja….und der Jungspund Enola ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt. Ich schick mal paar Bilder von der schwarzen Braut. Gerne auch zum Einstellen auf ihre HP. Das Barfen von Anfang an hat sich ausgezahlt. Die Aufregung beim Hauptröntgen hatte sich schnell gelegt, nachdem die Auswertung mit HD A / ED 0 ins Haus flatterte. Der Wesenstest war prima, eine freie Augenuntersuchung und letztendlich der vorzügliche Formwert rundeten das ganze Bild zur vollen Zufriedenheit ab.
Ich bin mega stolz auf die "Kleine" und alles hat so gut geklappt. Ich kann mich nur noch mal bei Ihnen für die anfängliche Unterstützung ganz herzlich bedanken.
Nun arbeiten wir ein wenig im Mantrailing, ab und an ein wenig Dummy und ansonsten sind sie wie auch Merlin Bürohunde meines Mannes. Immer in Gesellschaft, immer Dabei, immer an der Front. ;-))

Damit verbleibe ich erstmal mit lieben Grüßen und wünsche Ihnen und
Ihren Lieben alles Gute und ebenfalls viel Gesundheit!
Heike Opitz mit Merlin und Enola.