Wie riecht eigentlich Bio-Pansen?

Mai 2008

Die Fleischlieferung ist mittlerweile verarbeitet und alles fein säuberlich in unseren Kühltruhen verstaut.
Der bestellte Bio-Pansen hatte mir im Vorfeld sehr viel Sorgen bereitet.
Für mich war es so schrecklich zu wissen dass wir Pansen geliefert bekommen, dass ich in der Nacht vor Donnerstag einen ganz bösen Traum hatte.
Ich träumte das Fleisch wäre geliefert worden und wir hätten die Kartons aufgemacht und uns kam ein ungeheuerlicher Geruch entgegen.
Dieser Traum war ein Streich meines Unterbewusstseins basierend auf meinem Ekel vor Pansen.
Dann war ich umso mehr überrascht als ich den echten „Pansengeruch“ wahrgenommen habe.

Alle Horrorgeschichten lösten sich gestern in Luft auf.
Ich stand vor dieser Schüssel mit Pansen und fand das einfach nur toll. Es roch nach Wiese, nach gesund und einfach nur gut…kann das gar nicht beschreiben.
Ich muss dazu sagen dass meine Geruchsekelgrenze wirklich niedrig angesetzt ist, ich aber schon viel mehr aushalte als zu den Zeiten in denen wir noch nicht gebarft haben.
Ich wollte mich mit dieser E-Mail einfach mal bedanken. Denn nun kann unser kleiner Hund auch den guten Pansen genießen.
Liebe Grüße,
Arne Cordes /Mai 08